Petra Kesse

Geschichten, geschrieben mit Herz und Seele



 Rezensionen zu meinem Buch "Das Leben liebt es kurvenreich"


5 von 5 Sternen von Stefanie Brandt, am 05.04. 2019 bei Amazon

Zwanzig super schöne Kurzgeschichten :) 

Mein Fazit:

Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit "Das Leben liebt es kurvenreich" sind Petra Kesse zwanzig super schöne Kurzgeschichten gelungen, welche mich überzeugen konnten.
Der Schreibstil der einzelnen Geschichten ist leicht und flüssig zu lesen.
Außerdem bestechen die Geschichten mit Tiefgang, dramatischen und humorvollen Momenten.
Aber auch berührenden, nachdenklichen aber immer inspirierenden.
Auch die Protagonisten sind passend zu den Geschichten gewählt.
Die Geschichten muss man definitiv gelesen haben.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.



5 von 5 Sternen von einer Kundin/einem Kunden aus Bautzen, am 24.05.2019 bei Thalia.de

Kurzgeschichten zum Verweilen

Das Leben liebt es kurvenreich - so sieht es nicht nur die Autorin, nachdem ich dieses Buch gelesen habe. Ihre 20 Kurzgeschichten berührten meine Seele, stimmten mich nachdenklich und ließen mich auch hin und wieder schmunzeln. Ein großes Dankeschön von mir an Petra Kesse, der es mit sehr tiefgründigen Worten und ihrem flüssigen und lockeren Schreibstil gelungen ist, mich zu unterhalten. Deshalb empfehle ich dieses Werk gerne weiter. Ich freue mich auf weitere Lektüre von der Autorin. 

 
5 von 5 Sternen von Carmen Möhle, am 02.06.2019 bei Books on Demand

Empfehlenswert

Wunderschöne Geschichten, die sich toll lesen lassen, da sie flüssig geschrieben sind. Mir gefiel besonders, dass ich beim Lesen sofort alles wie bei einem Film vor Augen hatte. Manche Geschichten ließen mich nachdenklich werden, andere brachten mich zum Lachen – doch in jeder Geschichte steckt ein tieferer Sinn! Klasse! Ich empfehle dieses Buch sehr gerne weiter.


5 von 5 Sternen von Karin Schlette, am 10.06.2019 bei Books on Demand

Zum Kauf sehr empfohlen

Die Geschichten sind sehr bildhaft geschrieben, ich fühlte mich sofort wie mitten im Geschehen. Der lockere, flüssige Schreibstil gefällt mir sehr.  Die wunderschöne Widmung zu Beginn des Buches hat mir ebenfalls gefallen und mich berührt. Wer gefühlvolle Geschichten mag, die Tiefe haben und auf sanfte Weise inspirieren, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen.                


5 von 5 Sternen von Karla Wiese, am 12.06.2019 bei Amazon

Das Buch DAS LEBEN LIEBT ES KURVENREICH vermittelt ein positives Lebensgefühl

DAS LEBEN LIEBT ES KURVENREICH von Petra Kesse erzählt von Geschichten, die aus dem Leben gegriffen sind. Sie sind ergreifend und spannend geschrieben. Ich konnte mich in die beschriebenen Situationen hineinfühlen, und mich in einigen wiederfinden.

Das Buch zeigt dem Leser, daß das Leben, wenn es eine Tür schließt, immer eine neue öffnet.
Für mich ist das Buch sehr lesenswert.


5 von 5 Sternen von Secret Bookdreams, am 15.06.2019 bei Amazon

Das Leben liebt es kurvenreich ...

... ist eine sehr gut geschriebene, gefühlvolle Geschichtensammlung, die zum nachdenken anregt. Ich habe, beim lesen, verschiedene Gefühle durchlebt und manche Träne vergossen.


5 von 5 Sternen von Sonja Oetting, am 21.06.2019 bei Books on Demand

Sehr zu empfehlen

Das Leben verläuft nicht immer perfekt. Unwegsamkeiten und Schicksalsschläge gehören zum Leben genauso dazu wie schöne Erlebnisse. Die Kurzgeschichten von Petra Kesse spiegeln dies sehr facettenreich wider. Sie schafft durch ihren flüssigen und angenehm zu lesenden Schreibstil eine tolle Atmosphäre innerhalb der Geschichten.            
 

5 von 5 Sternen von Rosa A., am 27.06.2019 bei Amazon

Das Buch hält, was der Titel verspricht

Das Buch "Das Leben liebt es kurvenreich" hält das, was der Titel verspricht. Es ist tatsächlich kurvenreich - das Leben in jeder einzelnen Geschichte. Immer dann, wenn es scheinbar nicht weiter geht einem die Probleme über den Kopf wachsen, wenn sich unglückbringende Ereignisse anbahnen und die Verzweiflung groß wird ... immer dann kommt unerwartet Hilfe. Es sind Freunde, die dir die Hand reichen, es sind Geschwister, die dich unterstützen und nicht fallen lassen. Manchmal sind es Menschen, von denen man es gar nicht vermutet. Das Buch zeigt, wie wertvoll das Leben ist, aber auch, wie kostbar Freundschaft, Zusammenhalt und Menschlichkeit sind.
Eine Kurzgeschichten-Sammlung, die positiv stimmt, aber auch zum Nachdenken anregt.
 


5 von 5 Sternen Amazon Kunde, am 18.07.2019

Schöne Geschichten

schnelle Lieferung, die Geschichten sind aus dem Leben gegriffen, sehr gut zu lesen 


5 von 5 Sternen von Moni G., am 01.08.2019 bei Amazon

20 Geschichten zum Lesen, Vorlesen und Verschenken

Titel / Cover:

Der Titel ist sehr gut gewählt, denn die Vielfalt und das Auf und Ab im Leben ist mit dem Begriff kurvenreich gut beschrieben. Sehr gut gefallen hat mir die Farbwahl des Covers. Eher schlicht, fällt es aber doch auf. Auf dem Foto ist eine kurvenreiche Straße in einer Berglandschaft unter weiß-blauem Himmel zu sehen. Die rote Farbe der Landschaft harmoniert sehr gut mit dem Farbton des einfarbigen Cover-Hintergrundes.

Klappentext:
Der Klappentext beschreibt kurz und klar, dass es sich um unterschiedliche Kurzgeschichten handelt. Mal heiter, mal ernst, aber immer inspirierend.
Nach dem Lesen kann ich sagen, dass die Geschichten halten, was der Klappentext verspricht.

Charaktere:
Die Figuren in den Geschichten sind lebendig. Menschen, wie wir sie aus unserer Umgebung kennen. Freunde, Familienmitglieder, Kollegen oder einfach Menschen, denen wir im Alltag begegnen. Sie haben Schwächen und Stärken, wie das im Leben so ist. Beim Lesen kann man mit ihnen lachen oder weinen. Es fällt leicht, sich durch die Handlung der Figuren zum Nachdenken über die eigene Situation anregen zu lassen.

Schreibstil:
Die Autorin schreibt einfühlsam, anschaulich und flüssig. Man bekommt die Informationen, die man braucht, um sich ein Bild machen zu können. Der Einstieg in jede Geschichte ist spannend, wirft Fragen auf, die im Verlauf der Geschichte beantwortet werden. Überraschende Wendungen und konstruktive Auflösungen sorgen dafür, dass auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommt.

Story:
Jede Geschichte hat ein Thema. Eine Situation, die jeden von uns treffen könnte. Mal heiter, mal ernst, aber immer auf eine Art erzählt, die zum Nachdenken anregt. Die Geschichten spenden Trost für kranke oder trauernde Menschen, lassen schmunzeln über kindliche Sichtweisen, erzeugen auch manchmal eine Gänsehaut, weil das Geschriebene berührt und unter die Haut geht.
Der Autorin gelingt es wunderbar, auch heikle oder schwierige Themen auf angenehme Art dem Leser näher zu bringen. Wie zum Beispiel in der Geschichte „Der Fremde im Spiegel“ oder auch „Ein Hauch von Kardamom“, um hier nur 2 Beispiele zu nennen.
Alle Geschichten haben mir sehr gut gefallen. Am schönsten fand ich „Die Farben unserer Tränen“.

Fazit:
Dieses Buch enthält 20 wunderbare Geschichten, die nicht nur unterhalten, sondern auch wertvolle Lebenshilfe bieten können, ohne die gängigen Klischees und Sprüche, die uns langweilen.
Es eignet sich meiner Meinung nach auch sehr gut zum Vorlesen, als Geschenk zu verschiedensten Anlässen, am Krankenbett, in schwierigen Lebenslagen, zum Geburtstag oder einfach nur so.

Klare Leseempfehlung von mir. Jeder, egal ob jung oder alt, sollte dieses Buch lesen.


5 von 5 Sternen von Marita aus Bremen, am 10.08.2019 bei Amazon

Das Leben ist nicht immer einfach ...

...aber es ist einfach schön, diese Geschichten zu lesen. Der Buchtitel passt sehr gut zum Inhalt. Ich glaube, dass die Autorin einiges aus ihren Geschichten selbst erlebt hat. Sonst hätten mich diese vielleicht nicht sooo sehr berühren können. Ganz oft hatte ich eine Gänsehaut und manches Mal kamen mir wirklich die Tränen. Bei vielen Geschichten konnte ich mir die Protagonisten und die geschilderten Umgebungen gut vorstellen und mich bemerkenswert gut in die Handlungen einfühlen.  Ich hoffe, dass ich von Petra Kesse noch ganz viele Geschichten, die das Leben schreibt, zum Lesen bekommen werde. Sollte es ein neues Buch geben, werde ich das auf jeden Fall kaufen. Ich bin schon sehr gespannt und würde es bedauern, wenn sie nicht weitermacht.


Rezensionen zu meinem Buch "Die verborgene Magie des Winters" 

 

5 von 5 Sternen von Moni G., am 08.12.2019 bei Amazon

Klare Leseempfehlung!

Foto und Farbe des Covers passen sehr gut zum Titel. Das Foto zeigt einen sonnigen Wintertag, eine frisch verschneite Landschaft, mit der wir Stille und einen gewissen Zauber verbinden.

Die Autorin schreibt einfühlsam, anschaulich und flüssig. Die Geschichten halten, was der Klappentext verspricht.

Im Schein der Kerzen
Eine überzeugte Stadtbewohnerin besucht ihre Freundin, die aufs Land gezogen ist.
Ein Ritual der Dorfbewohner am Heiligen Abend beschert ihr einen Moment, der
unter die Haut geht.

Die rote Ampel
Eine Frau nimmt sich Zeit und entdeckt, wie einfach es sein kann, zufrieden zu sein.

Der erste Schnee
Die Magie des Winters beim ersten Schnee. Die Stille des Gartens im Winter genießen.
Einer dementen Frau einen glücklichen Tag schenken.

Die Weihnachtswürfel
Ein Familienvater schwelgt in Erinnerungen an vergangene Weihnachtstage mit Frau und Tochter.
Jedes Jahr zu Weihnachten ist die Sehnsucht nach Versöhnung am größten. Wird es dieses Jahr gelingen?

Eine Handvoll Heimat
Ein Obdachloser, einsam und heimatlos, erlebt ein Weihnachtswunder.

Diese Geschichten spenden Ruhe in dieser oft stressigen Vorweihnachtszeit. Sie regen auch zum Nachdenken an. Zeigen, dass der Winter nicht nur kaltes Matschwetter, sondern auch sehr schöne Seiten hat. Das Buch ist das passende Geschenk für stressgeplagte Mitmenschen, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Klare Leseempfehlung von mir. Jeder sollte diese Geschichten lesen.


5 von 5 Sternen von Marita aus Bremen, am 29.01.2020 bei Amazon

Wunderbare Wintergeschichten

Auch das 2. Buch der Autorin hat mir super gut gefallen. Ich habe alle Geschichten hintereinander weg gelesen, obwohl ich mir vorgenommen hatte, jeden Abend im Bett eine zu lesen. Sie sind so warmherzig und gefühlvoll geschrieben, dass ich bei fast allen Geschichten eine Gänsehaut bekommen habe. Ich bin wieder sehr bewegt und bin immer wieder ins Grübeln gekommen, warum wir Menschen nicht ein wenig "menschlicher" sind. Das habe ich mir jedenfalls fest vorgenommen und hoffe, dass ich mich mit diesem Vorhaben nicht übernommen habe.


5 von 5 Sternen von Karin Schlette, am 09.10.2020 bei Books on Demand

Sehr zu empfehlen!

Wunderschöne Geschichten! Titel und Klappentext halten, was sie versprechen. Gefühlvoll und anschaulich erzählt die Autorin von den schönen Seiten des Winters. Die Geschichten sind Balsam für die Seele! Kann ich nur empfehlen!

 

 Rezension zu meinem Buch "Wie ein Regenbogen an dunklen Tagen"


5 von 5 Sternen von Karin Schlette, am 22.08.2020 bei Books on Demand

Klare Leseempfehlung!

Wieder mal richtig schöne Geschichten! Humorvoll und nachdenklich zugleich. Eine tolle Mischung! Gefühlvoll geschrieben, wie ich es bereits aus den ersten beiden Büchern kenne. Eine klare Leseempfehlung!  


 5 von 5 Sternen von Moni G., am 15.09.2020 bei Amazon

 Emotionale Geschichten ohne Klischees

Ich mag die Geschichten der Autorin so gerne, weil sie Themen aufgreift, die uns alle treffen können, dabei aber ohne Klischees auskommt. Einfühlsam geschrieben beschönigt sie nichts und zeigt immer einen Ausweg, mag die Situation auch noch so ausweglos erscheinen.
Die Geschichten sind emotional, ohne kitschig oder schnulzig zu sein.
Der flüssige Schreibstil der Autorin macht es einem leicht in die Geschichten einzutauchen.

Ganz klare Leseempfehlung!

Dieses Buch ist das perfekte Geschenk für Menschen, denen man eine Freude oder Mut machen möchte oder einfach mal sagen möchte: Danke für unsere Freundschaft.  

5 von 5 Sternen von Marita aus Bremen, am 18.10.2020 bei Amazon

Geschichten, die unter die Haut gehen

Begeistert habe ich das neue Buch von Petra Kesse gelesen. Sie schreibt flüssig, beschreibt Situationen so einfühlsam, dass ich immer wieder einmal innehalten muss, weil manche Geschichten oder nur Szenen mich an mein eigenes Leben erinnern. Ich reflektiere und denke oft, so wie in dieser Geschichte hätte ich damals auch reagieren können, oder wie schön, dass ich dieser Situation auch so eine gute Freundin hatte, die mich unterstützt hat. Aber traurig oder fröhlich, alle Geschichten berühren mein Innerstes und erzeugen oft eine Gänsehaut. Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Kurzgeschichten-Band der Autorin, der hoffentlich nicht lange auf sich warten lässt. Aber vielleicht macht sie sich nach den Kurzgeschichten auch schon Gedanken um einen Roman, den ich ganz sicher lesen würde.